Füllanlage für Produkte in Formen.

Mit dem Start dieser Gesamtanlage wird eine leere Form aus dem Wagen entnommen und an die Füllstation übergeben. Die Form wird mit dem Produkt befüllt, und danach zur Waage weiter transportiert, die das Gewicht kontrolliert. Nachdem die Form die Vakuumkammer-Maschine durchlaufen hat wird der Formdeckel aufgepresst. Die verschlossene Form läuft weiter zum Beschickungsautomaten und wird wieder in den Wagen eingestapelt.
Ist der Wagen komplett befüllt, so schaltet die Anlage während des Wagenwechsels kurz ab, um danach mit dem kontinuierlichen Füllprozess fortzufahren.
Der Kunde profitiert von der großen Füllmenge der Anlage, einer Reduzierung der Hilfszeiten und effektiven Einsatz des Bedienpersonals sowie einer Reduzierung der Anschnittverluste durch die langen Formen. Es wird ein exaktes Aussehen des Produkts erreicht und der Wagen wird optimal ausgenutzt, was zu einem großen Produktvolumen in den Prozessstufen Kochen, Räuchern und Kühlen führt.
Auch für die Formentleerung bieten wir Ihnen gerne ein Handlingsystem an, das die befüllten Formen nach dem Kochprozess automatisch aus dem Wagen entnimmt und zum Entdeckeln bzw. Entleeren weiter transportiert.
Der fertige Kochschinken wird auf einem Rost abgelegt, welcher dann wiederum von einem Handlingsystem automatisch in den Wagen eingeschoben wird, der bis zum Slicen im Kühlraum zwischengelagert wird.
Für verschiedene Produktformen und –anforderungen stehen variable Aufnahmen zur Verfügung.
Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch gerne entsprechende Formen und Wagen an.






 

  Hier vollständiges
Produktblatt downloaden










21.04.2018
singer-und-sohn.de/de/leistungen_produkte/automatisierungstechnik/fuellanlage_kochschinken.php

Singer & Sohn GmbH
Industriepark Erasbach B1
D-92334 Erasbach

Telefon: +49 (0)8462 - 9422-0
Telefax: +49 (0)8462 - 9422-22
info@singer-und-sohn.de